033 821 13 53
Wandern
Schweiz-
Reisen
NEU!
Bonuskarte
NEU: Wir akzeptieren REKA-Schecks, REKA-Card, sowie die folgenden Kreditkarten: Maestro, Mastercard, VISA, Postfinane
Frankreich
Rundreisen 2021 Rundreisen 2022
 © Irina Schmidt-fotolia.com

Lavendelblüte in der Provence

Orange - Nimes - Lavendelfelder - Nationalpark des Luberon - Apt - Camargue

+Aperitif
+Lavendelmuseum
+Nationalpark Luberon

Provence - der Name allein schon riecht nach Lavendelfeldern, Thymian, Rosmarin und Kräutern. Der Lavendel gilt als Sinnbild der Provence und ist mit seinen beindruckenden leuchtenden Lavendelfeldern nicht mehr aus dieser bezaubernden Landschaft wegzudenken. Nicht umsonst zählt die Provence zu den beliebtesten Reisezielen Frankreichs, denn sie bietet etwas für jeden Geschmack. Die magische, mysteriöse und stille Camargue ist es durchaus wert, dass man sie kennen und schätzen lernt.

1. Tag: Schweiz - Nimes

Anreise durchs Rhônetal, vorbei an den Städten Lyon und Valence, reisen wir in Richtung Provence. Die Provence ist eine liebliche Landschaft mit Zypressen, Pinien und Weingärten. Bevor wir beim Hotel eintreffen, machen wir einen Zwischenstopp in Orange und besichtigen das Antike Theater. Auf dem wunderschönen Marktplatz von Orange offerieren wir Ihnen einen Aperitif, bevor‘s weiter zum 4*Hotel Novotel geht. Das Hotel befindet sich direkt im Zentrum von Nimes. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Ausflug in das Lavendelgebiet

Bei unserem Ausflug lernen wir das Hochplateau der Valensole kennen. Unendliche Weiten, riesige Lavendelfelder, verstreut liegende Höfe kennzeichnen die Hochebene. Im Sommer blühen auf dem Plateau der Valensole riesige Lavendelfelder, die in der ganzen Region ihren intensiven Duft verbreiten. Man kann den Duft der Pflanzen überall wahrnehmen, wenn man über die violett farbenen Flächen blickt. Vorbei an der entzückenden Stadt Monosque gelangen wir zur Kleinstadt Apt, die für Töpferwaren und kandierte Früchte bekannt ist. Die Stadt Apt bietet Kultur und Natur und liegt Im Herzen des Luberon im Departement Vaucluse. Wir reisen weiter entlang der südfranzösischen Gebirgskette und durch den Nationalpark Luberon zurück nach Nimes. Geniessen Sie Ihr freies Abendessen in einem der vielen Restaurants.

3. Tag: Ausflug Camargue (fak.)

Freuen Sie sich auf die einzigartige Landschaft der Camargue, die für ihre weiten Flächen berühmt ist. Ihre Schönheit verdient ganz ohne Zweifel behütet zu werden. Hierher kommen jedes Jahr zu Hunderten die rosa Flamingos zu Ihrer Reproduktion. Wir fahren aber auch zur Kleinstadt und Wallfahrtsort Saintes-Maries-de-la Mer. Das ursprüngliche Fischerdorf lebt heute vom Tourismus. Geniessen Sie die freie Zeit im urgemütlichen Städtchen Aigues-Mortes. Wahrzeichen des Ortes ist die vollständig erhaltene Stadtmauer rund um den historischen Stadtkern. Lassen Sie den Abend beim guten Nachtessen gemütlich ausklingen.

4. Tag: Heimreise

Auf unserer Rückfahrt haben wir ein weiterer Höhepunkt für Sie! Unterweges besuchen wir ein bekanntes Lavendelmuseum. Nach dieser interessanten Besichtigung geht’s via Valence - Grenoble zurück in die Schweiz.

Ihr Reisedatum:

Mo-Do 04.07. - 07.07.2022

Bereits für Sie reserviert:

  • 4*Bus mit allem Komfort
  • 4*Hotel Novotel in NImes Zentrum
  • Zimmer mit Bad/ Dusche, WC, Klimaanlage
  • 1 x Halbpension, Frühstücksbuffet, Abendessen
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • Aperitif am Marktplatz in Orange
  • Eintritt Antikes Theater in Orange
  • Tagesreiseleitung Lavendelgebiet
  • Besichtigung Lavendelmuseum

Preise pro Person:

4 Tage im DoppelzimmerFr. 539,-
EinzelzimmerzuschlagFr. 200,-
AnnullationsschutzFr. 20,-
Fak. Ausflug Camargue Rundfahrt mit ReiseleitungFr. 49,-

Informationen:

Fremdwährung: Euro

Ihre Einsteigeorte: Interlaken, Spiez, Thun, Bern, Luzern, Zürich, Wangen a. Aare

Reise buchen
bei uns bezahlen sie 100% mit reka-Checks  Reisegarantie
©2021 Rubi Reisen

Ihre Merkliste ist zur Zeit leer